Gepunktete Reistörtchen mit gekochtem Schinken
Vorspeisen

Gepunktete Reistörtchen mit gekochtem Schinken

  • 50 min
  • 4 Personen
  • Einfach
Rezept von

Sara Milletti

Zutaten

  • 200 g Reis
  • 200 g Mozzarella in kleine Würfel geschnitten
  • 90 g gekochter Schinken
  • 1/2 Glas kalte Milch
  • 100 g TK-Erbsen
  • Muskatnuss nach Bedarf
  • 3 Esslöffel geriebener Parmigiano-Käse
  • 2 Eier
  • Butter nach Bedarf
  • Salz

Zubereitung

Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Erbsen nach Packungsanweisung kochen. Gut abtropfen und abkühlen lassen.

Den bissfest gekochten und gut abgetropften Reis in eine Schüssel geben. Mit geriebener Muskatnuss bestreuen und die kalte Milch dazugeben.

Die Eier mit dem Parmigiano-Käse und einer Prise Salz vermengen und zum Reis geben. Auch den gekochten Schinken in Würfeln und die Erbsen hinzugeben und alles gut vermischen. Eine Muffinform fetten. und die Förmchen jeweils zur Hälfte mit der Masse füllen, Die Oberfläche mit einer Gabel glätten und darauf den Mozzarella in kleinen Würfeln geben. Mit der restlichen Reismasse abschließen.

Ein paar Butterflocken darauf geben und ca. 30 Minuten goldgelb backen.

Aus dem Ofen nehmen und warm servieren.

Buon appetito ;-)

Dieses Rezept wird zubereitet mit

54311 Prosciutto Cotto
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Veröffentlichen Sie das Foto Ihrer Kreation auf Instagram mit dem Hashtag #ricitterio
Versehen Sie dieses Rezept mit einem „Gefällt mir“
Zurück zu den Suchergebnissen