Mummia con wurstel di cotto e zucca
Vorspeisen

Mumie mit Würstchen und Kürbispüree

  • 30 min
  • 4 Personen
  • Mittel
Rezept von

Sara Milletti

Zutaten

  • 380 g Kürbispüree
  • 20 g geriebener Parmesan-Käse
  • 100 g Würstchen aus gekochtem Schinken
  • 1 Rolle Mürbeteig
  • 1 Ei + 1 Eigelb zum Bestreichen
  • 1 Esslöffel Mehl vom Typ 00
  • Muskatnusspulver
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • 1 schwarze Olive

Zubereitung

Für das Kürbispüree:

Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Kürbis mit Schale waschen, in gleichgroße Stücken schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit Alufolie abdecken und im Ofen etwa 1 Stunde backen, bis der Kürbis mühelos mit einer Gabel durchgestochen werden kann.
Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, die Haut abziehen und das Fruchtfleisch in eine Schüssel. Mit einer Gabel zerdrücken und zu einem glatten Püree verarbeiten.

Für das Gericht:

Backofen auf 180 °C vorheizen. Zum Kürbispüree das Ei, den Parmesan, die in Scheiben geschnittenen Würstchen (2 Scheiben für die Mumien-Augen beiseitelegen), das Mehl, die Muskatnuss, frisch gemahlenen Pfeffer und Salz geben. Alles gut vermengen.
Eine Springform mit Backpapier auskleiden. Dann den Boden und die Ränder mit dem Mürbeteig bedecken, den überschüssigen Teig abschneiden und beiseitelegen.
Den Boden des Teigs mehrmals mit den Zinken einer Gabel einstechen, die Füllung darauf geben und die Räder dann nach innen umschlagen.
Den restlichen Teig in Streifen schneiden und die Oberfläche des Kuchens verzieren, damit sie wie eine Mumie aussieht – aber ohne Mund. Dann die Streifen mit dem verquirlten Ei bepinseln.
Für den zugenähten Mund der Mumie 5 Teigstücken senkrecht und 1 Teigstück waagerecht auflegen.

Die Würstchen-Mumie etwa 50 Minuten backen, bis die Oberfläche goldgelb ist.
Aus dem Ofen nehmen und die Augen der Mumie anbringen. Vor dem Servieren abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.

Buon appetito ;-)

Dieses Rezept wird zubereitet mit

35811 Wuoi? Prosciutto Cotto 3 Stück
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Veröffentlichen Sie das Foto Ihrer Kreation auf Instagram mit dem Hashtag #ricitterio
Versehen Sie dieses Rezept mit einem „Gefällt mir“
Zurück zu den Suchergebnissen