Aspik von Erbsen und gekochtem Schinken
Vorspeisen

Aspik von Erbsen und gekochtem Schinken

  • 30 min
  • 4 Personen
  • Mittel
Rezept von

Citterio

Zutaten

  • Blattgelatine für Aspik
  • frische oder TK-Erbsen
  • Mayonnaise
  • gekochter Schinken in Würfeln
  • gekochter Schinken in Scheiben
  • Öl
  • salz

Zubereitung

Die Gelatineblätter in Wasser einweichen. Die Erbsen mit Öl und Salz in der Pfanne schwenken. In eine kleine und runde Küchenform die flüssige Gelatine die Schinkenwürfel, die Erbsen und die Mayonnaise geben. Die Schichten abwechseln und so fantasievolle Formen kreieren. Damit das Endergebnis perfekt wird, die Form zwischen der Zugabe der einzelnen Schichten einige Minuten in den Gefrierschrank stellen, damit die Gelatine etwas fest wird und sich die Zutaten nicht vermischen. Wenn die Form voll ist, solang in den Gefrierschrank stellen, bis die Gelatine richtig fest ist. Die Form auf einen Teller stürzen und mit den Scheiben gekochter Schinken servieren.

 

 

Buon appetito ;-)

Dieses Rezept wird zubereitet mit

52311 Prosciutto Cotto
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Veröffentlichen Sie das Foto Ihrer Kreation auf Instagram mit dem Hashtag #ricitterio
Versehen Sie dieses Rezept mit einem „Gefällt mir“
Zurück zu den Suchergebnissen